Bungalow mit Walmdach

Bungalow altersgerecht, leben auf kleinem Raum. Ein Traum vom Wohnen auf einer Ebene, KfW-55 Standard, Wärmepumpe und sehr energiesparend.

Wallfit-Haus Leistungen: Baugenehmigungsplanung, Werkplanung, schlüsselfertige Umsetzung

Bungalow mit Walmdach
3 Zimmer, Küche, Bad, HWR, Große Hebeschiebetür zur Terrasse, 97,5m² Wohnfläche

 

 

Eine Familie aus Hainfeld

Nachdem die Kinder ausgezogen waren, wollten Caroline Guyens und Peter Fünffinger so wohnen, wie es für ihre eigenen Bedürfnisse passt: in einer werterhaltenden Immobilie, barrierefrei und individuell gestaltet.

Was sind aus Ihrer Sicht die Vorteile eines Massivhauses?
Für uns steht ganz klar die Wertbeständigkeit im Vordergrund.

Sie haben sich für den Baupartner Wallfit entschieden – was hat Sie überzeugt?
Wir sind vom Bausystem überzeugt und fanden den persönlichen Umgang mit Wallfit immer sehr angenehm. Die Zusammenarbeit mit regionalen Firmen war ebenfalls ein wichtiges Kriterium für uns.


„Unser neues Zuhause ist genau so geworden, wie wir es uns gewünscht haben.“

Welche persönlichen Ansprüche hatten Sie an den Grundriss?
Die Barrierefreiheit und eine individuelle Gestaltung waren unser Maßstab. Deshalb ist unser Bungalow nicht unterkellert, sondern verfügt über einen Hauswirtschaftsraum.

Was lag Ihnen in Bezug auf die Ausstattung besonders am Herzen?
Wir lieben beide zeitloses Design und freuen uns, eine gehobene Ausstattung zu erschwinglichem Preis realisiert zu haben.

An welche Ereignisse in der Bauphase erinnern Sie sich besonders gern?
Als Höhepunkte sind uns im Gedächtnis geblieben: die Erstellung des Grundrisses, der Baubeginn, das Richtfest und natürlich der Einzug. Auch die Inneneinrichtung auszusuchen, hat viel Spaß gemacht.  

Welche architektonischen oder technischen Besonderheiten zeichnen Ihr Haus aus?
Besonders komfortabel finden wir den Zugang vom Hauswirtschaftsraum in die Garage.

Und wenn Sie nochmal bauen würden, was würden Sie ändern?
Tatsächlich würden wir die Küche nicht in den Wohnbereich integrieren.

Ihr Tipp an alle Bauherrinnen und Bauherren?
Man sollte nur mit Architekten zusammenarbeiten, zu denen man Vertrauen hat, die immer greifbar sind, sich auskennen und regelmäßig nach dem Baufortschritt schauen.