Mit Wänden zum Durchatmen.

Durch die diffusionsoffenen Wände bekommen unsere Bauherren
die baubiologischen Vorteile der WALLfit Bauweise schon unmittelbar im Rohbau-Zustand zu spüren.

Die behagliche Raumatmospähre, die sich sonst nur nach einer langen Austrocknungsphase einstellen kann, schätzen vor allem auch Allergiker, sensible Menschen und Familien mit Kindern.

Diese trockenen Bauweise bannt nachhaltig die Gefahr von Schimmelbildung. Die überragende Atmungsfähigkeit und Wärmespeicherkapazität der Wände spart Energie und sorgt für wohlige Wärme.

Bausteine für Klimaschutz und gesundes Wohnen

Garant für den extrem sparsamen Heizkostenverbrauch und das ausgewogene Wohlfühlklima in den WALLfit Massivhäusern sind die atmungsaktiven Klimastein-Außenwände. Wie die Rinde eines Baumes umgibt der ökologisch wertvolle Klimastein Ihr Zuhause als "atmende" Schutzhülle.

Mit einer ausgefeilten Materialkombination aus nachwachsenden Rohstoffen und seinem hohen Gewicht in der fertigen Wand entwickelt der Klimastein besonders wertvolle Eigenschaften für die Wohnqualität:

Hohe Wärmedämmung: Hervorragende Wärmedämmwerte ab einem Wärmedurchgangskoeffizient von U = 0,14 W/m²K sparen nachhaltig Heizenergie.

Ausgezeichnete Wärmespeicherung: Mit einer Auskühlzeit von 340 Stunden werden Temperaturschwankungen zu jeder Jahreszeit problemlos ausgeglichen.

Unvergleichliche Atmungsfähigkeit: Tausende mineralisierte Holzspäne ergeben eine enorme Gesamtoberfläche. Diese nimmt Feuchtigkeit kontrolliert auf und gibt sie bei Bedarf wieder ab.

Effektiver Schallschutz: Selbst bei belebter Umgebung sorgen die massiven Wände und Decken mit Dämmwerten bis 56 db für wohltuende Ruhe in Ihrem WALLfit Haus.

Der WALLFIT Klimastein

Der Baustein für Wände mit bauphysikalischen Spitzenwerten:

Wärmedämmung: ab U = 0,14 W/m²K

Schalldämmung:   bis 56 db

Wärmespeicher-/Auskühlzeit:  340 h

Brandschutz:  F 90 AB

Auf Nachhaltigkeit bauen - von Anfang an!

Mit der Entscheidung für die WALLFIT Bauweise zeigen Sie Ihr Verantwortungsbewusstsein für eine intakte Umwelt schon bevor Sie in Ihr neues Energiesparhaus einziehen.
Bereits bei der Herstellung der Baumaterialien pflegen wir einen respektvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen.

Umweltschonende und dauerhaft tragfähige Produktionsweisen sind für uns selbstverständlich. Diese Prinzipien fließen konsequent in das nachhaltige Fertigungsverfahren des WALLFIT Klimasteins ein.
Dabei verarbeiten wir nachwachsendes Schwachholz zu einem Schalungsstein, der durchweg positive ökologische Eigenschaften besitzt. Die wertvollen Rohstoffe werden kalt gepresst und verbunden.
So vermeiden wir den Atmosphäre-schädigenden CO2-Ausstoß, der bei den sonst gängigen Brennverfahren in der Baustofffertigung üblich ist.

Am Ende dieses Prozesses entsteht ein Baustoff, der alle baubiologischen Qualitäten des Ausgangsstoffes Holz mit den bauphysikalischen Vorteilen der Massivbauweise vereint:

wohngesund, energieeffizient und wertbeständig!